Interview mit Kinderfahrzeug-Hersteller Puky

Puky Odtimer

Die 1949 gegründete deutsche Firma Puky ist ein führender Hersteller von Kinderfahrzeugen. Zum Produktsortiment gehören u.a. Rutschautos, Laufräder, Dreiräder, Roller und Tretautos. Wir haben mit dem Leiter des operativen Marketings der Firma Puky ein Interview geführt, um mehr über die Puky Kinderfahrzeuge zu erfahren.

Facebooktwittermail

Hallo Herr Meitler. Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.

Mein Name ist Guido Meitler und ich verantworte bei Puky das operative Marketing.

Puky Odtimer

Puky Odtimer

Über welche Erfahrungen verfügt die Firma Puky im Bereich Tretautos?

Puky produziert seit 1961 klassische GoCart’s mit Pedalantrieb in drei verschiedenen Größen.

Haben Sie als Kind selbst ein Puky GoCart besessen?

Ich hatte leider kein vierrädriges Tretauto, sondern nur einen dreirädrigen Trecker aus Kunststoff, der sehr schnell kaputt ging.

Gibt es einen Bestseller unter Ihren Tretautos? Was zeichnet diesen aus?

Die Bestseller unserer GoCarts sind unsere neuen Modelle F 550 / F 550L, die sich neben der sprichwörtlichen Puky Qualität durch ein sehr hochwertiges Design und ein erstklassiges Fahrverhalten auszeichnen.

Wie viele unterschiedliche Tretauto-Modelle stellt die Firma Puky derzeit her?

Wir führen aktuell vier GoCart-Modelle in unserem Programm.

Tretauto Puky F1

Tretauto Puky F1

Haben Sie selbst ein Lieblingsprodukt aus Ihrer Auswahl?

Mein Lieblingsprodukt ist unser größtes GoCart, das Puky „F1“ mit richtig fetten Breitreifen für einen perfekten Grip in den Kurven (das ist noch so groß, dass selbst ich darauf noch fahren kann).

Welche technischen Neuerungen sind für die Zukunft bei Puky geplant?

Puky steht für hohe Qualität „Made in Germany“. Aus diesem Grund werden unsere Kinderfahrzeuge ständig weiterentwickelt und optimiert. Wir verzichten allerdings auch zukünftig auf den Einbau von elektronischen Komponenten (oder sogar Antrieben) u.a. aufgrund ihrer sehr eingeschränkten Lebensdauer.

Ein batteriebetriebenes Kinderfahrzeug wird es von Puky also in naher Zukunft nicht geben?

Als Spezialist für Kinderfahrzeuge wird Puky immer wieder auf dieses Thema angesprochen. Wir verfolgen aber die Philosophie, dass gute Kinderfahrzeuge dazu beitragen sollen, dass sich Kinder im Rahmen ihrer Nutzung motorisch weiterentwickeln können. Manuell betriebene Kinderfahrzeuge unterstützen sie hierbei sehr gut und helfen vor allem, Spaß an der Bewegung zu entwickeln. Der für uns wichtige Punkt „Entwicklung der kindlichen Motorik“ geht bei Produkten mit Batterieantrieb leider zum großen Teil verloren.

Welche Tipps sollten unsere Leser Ihrer Meinung nach bei der Wahl eines Tretautos berücksichtigen?

Ein gutes Tretauto sollte Kindern in erster Linie Spaß an der Bewegung bereiten. Es sollte für sie möglichst einfach zu bedienen sein (lenken, treten) und es sollte natürlich sicher sein (möglichst niedriger Schwerpunkt, keine scharfen Kanten, etc.).

Herzlichen Dank an Herrn Meitler für die freundliche Zusammenarbeit.